Seminare und Arbeitskreise

Seminar Metamorphische Methode

Lernen und Praktizieren der Metamorphischen Methode

"Metamorphose ist die Bewegung von dem, der ich bin, hin zu dem, was ich sein kann - und im Potential bereits bin."
Gaston Saint-Pierre

In uns allen steckt ein großes Potential, das zur Entfaltung bereit steht.  Die ersten Prägungen von uns finden schon während der Schwangerschaft im Mutterlaib statt. Manch eine Erfahrung hier kann unsere vollkommende Entfaltung hemmen und uns im Leben später  im Weg stehen. Das kann sich durch körperliche, seelische oder geistige Beschwerden, oder in sich stets wiederholenden Verhaltensmustern äußern.

Wie sieht die Anwendung aus?

Stellvertretend für die 38 Wochen der Schwangerschaft stehen die Reflexzonen der Wirbelsäule am Fuß, am Kopf und an den Händen. Während einer Anwendung berühren wir gegenseitig ganz sanft diese Zonen. Früh entstandene Hemmungen können sich dadurch transformieren . So steht die Lebenskraft zur freien Entfaltung wieder zur Verfügung.

Für wen ist dieser Tag geeignet?

Für alle die den Wunsch nach Veränderung und Wandlung in sich spüren und bereit sind  alte Muster loszulassen. Besonders für Menschen die sich in Umbruchphasen ihres Lebens befinden, oder das Gefühl haben auf der Stelle zu treten. Manch ein Künstler kann seine Kreativität damit wieder erwecken.Der Zugang zu unserer eigenen Mitte und unserem persönlichen Lebensweg wird wieder spürbar und hilft uns dabei kraftvoll weiter zu gehen. Sehr gut kann man auch die Schwangerschaft und damit das heranwachsende Kind von anbeginn begleiten.

Das Erlernte kann in der Familie weiter angewendet werden.

Wann?

Termine auf Anfrage.

Anmeldung

Christine von Wardenburg-Nicolai

Schwaighofstraße 12

86899 Landsberg am Lech

Telefon: 08191/943303

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!